Ingress Story

Wir haben hier ja schon angefangen über Ingress zu schreiben um euch das Game noch etwas näher zubringen gibts hier einfach mal zum nachlesen die Story die dahinter steckt.

Hintergrundgeschichte

enlightened glowAus IngressWiki

Am 01.12.2012 wird im Schweizer CERN ein Experiment von der NIA gestartet, was sich mit Exotischer Materie beschäftigt. Diese Materie wird dafür verantwortlich gemacht, Gedanken und Handlungen zu beeinflussen. Es geht eine mystische Macht von XM aus, die den sogenannten "Shapers" zugeordnet wird. Man glaubt, dass es sich um ausserirdische Kräfte handelt, die die Erde infiltrieren und übernehmen wollen. Die NIA spaltet sich in 2 Fraktionen: Die Erleuchteten (Enlightened) und der Wiederstand (Resistance).

Die Hintergrundgeschichte zu Ingress wurde zunächst auf der Webseite http://www.nianticproject.com/ auf einem Investigation Board veröffentlicht. Dort befindet sich eine Pinnwand, auf der täglich neue Hinweise durch P.A. Chapeau hinzugefügt wurden, bestehend aus Text, Video- oder Audio-Schnipsel. Nach Oktober 2013 wurde dieses Investigation Board aufgelöst und die Story wird inGoogle Plus weiter geführt, wo das Niantic Project und zahlreiche Charaktere Informationen und Posts hinterlassen.

Folgt man versteckten Hinweisen und codierten Nachrichten, kann man weitere Informationen oder Passcodes erlangen. Durch Passcodes kann man Items für den Scanner erlangen.

Datum Ereignis Zusammenfassung
Nov 2012 The Sphere of Weirdness Die einzelnen Charaktere werden vorgestellt: Oliver Lynton-Wolfe entwickelt den Scanner und später auch den Resonator. Devra Bogdanovich verliert ihr Handy im Zug in der Schweiz, auf dem der Scanner installiert ist. Ben Jackland ersteigert das Handy im Internet und wird seitdem von der NIA gejagt. Yuen Ni, Direktorin der NIA beauftragt Ken Owen mit der Geheimhaltung des Projekts Niantic, das sich mit der Erforschung von XM beschäftigt. Ezekiel Calvin leitet das Projekt und sucht Personen, die empfindsam für XM sind. Henry Bowles arbeitet unter Calvin und stellt Henry Richard Loeb ein um die künstliche Intelligenz ADA weiter zu entwickeln. Roland Jarvis ist ein Künstler, der unter Einwirkung von XM Botschaften von den Shapern bekommt und Skupturen nach deren Anweisung baut. P.A. Chapeau ist ein "Trueth-Seeker" und veröffentlich regelmäßig Informationen über Projekt Niantic. Wer er ist und was seine Ziele sind, ist zu diesem Zeitpunkt unklar.
Dez 2012 Epiphany Night Am 1. Dezember 2012 kam es zu einem Zwischenfall im Schweizer CERN Forschungsinstitut bei dem ein Experiment mit einem Power Cube versagt und das Labor mit hochkonzentrierter XM überflutet. Neben Wissenschaftlern sind auch eine Reihe an Künstlern und Zivilisten, so genannte XM-empfindsame Personen, anwesend. Devra Bogdanovich und Roland Jarvis können aus dem Komplex fliehen. Später führt es zur Spaltung in Enlightened und Resistance.
Dez 2012 Niantic Calmity Die Auswirkungen des XM-Ausbruchs auf die einzelnen Personen in der Epiphany Night werden weiter untersucht. Roland Jarvis ist tot und Devra Bogdanovich auf der Flucht, weitere Details zur Epiphany Night kommen ans Licht. Beim Niantic Project ist man bemüht, wieder die Initiative zu ergreifen und die Lage zu kontrollieren. Victor Kureze wird wissenschaftlicher Leiter des Projekts. ADA beginnt ein Selbstbewusstsein zu entwickeln und man ist auf der Suche nach der Identität von P.A. Chapeau. Schließlich eine seltsame Anomalie am Cupid's Span; ist Roland Jarvis nicht tot?

Quelle: Ingresswiki

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Heute ist der 24 Nov, 2017
und es ist
Uhr
Wir sind das Cybercore-Radio

Login

November 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4 5
week 45 6 7 8 9 10 11 12
week 46 13 14 15 16 17 18 19
week 47 20 21 22 23 24 25 26
week 48 27 28 29 30